Gütezeichen ABAK vergeben

VOIGT INGENIEURE GmbH, Geschäftsführer Dipl.- Ing. (FH) Andreas Schiemenz; BEV Ingenieure, Geschäftsführer Dipl.-Ing Matthias Köpke; Foto: André Beck

Cottbus / Königs Wusterhausen – 20. 11. 2017 – Zwei Mitglieder der Brandenburgischen Wasserakademie erhielten aktuell das Gütezeichen „ABAK“ der Gütegemeinschaft Herstellung und Instandhaltung von Abwasserleitungen und -kanälen e. V., kurz „Güteschutz Kanalbau“. Die in der RAL-GZ 961 definierten Eignungskriterien wurden nachgewiesen.

Hierbei handelt es sich um die Ingenieurbüros VOIGT INGENIEURE GmbH aus Luckau/Cottbus (links: Geschäftsführer Dipl.- Ing. (FH) Andreas Schiemenz) und die BEV Ingenieure GmbH aus Königs Wusterhausen (rechts: Geschäftsführer Dipl.- Ing Matthias Köpke).

Die Gütesicherung Kanalbau, Beurteilungsgruppe ABAK, definiert Eignungskriterien für die Ausschreibung und Bauüberwachung von Maßnahmen in offener Bauweise. Hierbei kommt die RAL-GZ 961 zur Anwendung, die das Anforderungsniveau zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer definiert, prüft und bestätigt.

Nach einem intensiven Prüfverfahren konnten beide Ingenieurbüros ihre Expertise an Hand der eigenen Qualitätssicherungssysteme, geeigneter Referenzprojekte und der Einzelprüfung der Projektingenieure durch den Güteschutz Kanalbau nachweisen. Neben der fachlichen Eignung wurde auch die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit geprüft.

Als einzige derzeit durch den Güteschutz Kanalbau (www.Kanalbau.com) im Land Brandenburg zertifizierten Planungsbüros sind die VOIGT- und BEV-Ingenieure präqualifiziert für alle Planungsleistungen rund um den offenen Kanalbau.

Die Brandenburgische Wasserakademie gratuliert ihren Mitgliedern.

Die Brandenburgische Wasserakademie (BWA) e. V. widmet sich Volks- und Berufsbildung, Natur- und Umweltschutz sowie Wissenschaft und Forschung in der Siedlungswasserwirtschaft. In der Akademie engagieren sich aktuell 70 Mitglieder, darunter Ingenieurbüros, Privatpersonen, Komponenten- und Technologieanbieter sowie die Wasser- und Abwasserverbände MAZ, MAWV, WAL, WARL und LWG. Die Wasserakademie fördert die wissenschaftlich theoretische und praktisch berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften und arbeitet mit Institutionen der beruflichen Weiterbildung, Universitäten und Fachhochschulen mit wasser- und abwasserwirtschaftlicher Ausrichtung im Austausch von Erfahrungen, Programmen und Dozenten zusammen.

Kontakt: 

André Beck
Geschäftsstelle BWA

M 0151 422 10 337?
beck(at)wasserakademie.de

Aktuelles

Kontakt

Brandenburgische Wasserakademie (BWA) e. V.
Blumenstraße 54
15711 Königs Wusterhausen

Telefon: +49 (0)3375 - 2568 333

Telefax: +49 (0)3375 - 2568 826

E-Mail: info@wasserakademie.de

Gut zu wissen

Schachtseminar

Das Elaperm® Beschichtungssystem in der Praxis

MEHR ERFAHREN

Ordentliche Mitgliederversammlung am 03.11.2021

Am 03.11.2021 fand am Flugplatz Schönhagen die ordentliche Mitgliederversammlung der Brandenburgischen Wasserakademie (BWA) e. V. statt.

MEHR ERFAHREN

5. Jahrestag der Gründung der Brandenburgischen Wasserakademie (BWA)

Am 22. Oktober 2021 feierte die Brandenburgische Wasserakademie (BWA) den 5. Jahrestag ihrer Gründung.

MEHR ERFAHREN