InfraSPREE im September

Die Wasserakademie ist Mitorganisator des Fachkongresses für Wasserwirtschaft und technische Infrastruktur InfraSPREE am 29. und 30. September 2021 in Berlin und Brandenburg. Zwei Tage bietet das Event einen Anlaufpunkt für Innovation, Wissen und Networking. Die BWA beteiligt sich am Kongress, um Vorträgen und Praxisbeispielen seiner Mitglieder auf diesem Forum eine Plattform zu geben. Fachkräfte, Nachwuchs, Anbieter und Nachfrager treffen sich, um den Stand der Technik in Theorie und Praxis zu erleben. Wir freuen uns auch deshalb, weil es Zeit wird, für persönliche Gespräche und Inspiration.
Hier geht es zu den Unterlagen:

_Flyer für Aussteller
_Flyer für Besucher

_Save the Date

LERNEN UND LEHREN

Die Siedlungswasserwirtschaft in Brandenburg sucht Nachwuchs, daran hat sich auch sechs Jahre nach der Gründung der Akademie wenig geändert. Wir sind im Kontakt zu Hochschulen in Berlin und Brandenburg. Mit BTU und Wassercluster Lausitz verbinden wir das gemeinsame Anliegen, die Lausitz unter wasserwirtschaftlichen Gesichtspunkten zu begleiten. Wir werden den Gesprächsfaden um die lebenswichtige Ressource Wasser in der Lausitz und im Land Brandenburg nicht abreißen lassen. Ziel ist, gemeinsam mit Universitäten, Forschungseinrichtungen, Unternehmen und Fachbehörden Perspektiven für eine Region im Wandel zu diskutieren und eine breite Bürgerbeteiligung zu ermöglichen. Hinweise folgen unter Veranstaltungen. Die FHP in Potsdam hat ihre konzipierten dualen Studiengänge ab WS 2018/19 erfolgreich gestartet, auch hier gibt es positive Signale für 2020.

WISSEN VERMEHREN DURCH TEILEN

Wasser ist Leben – und unverzichtbar im Alltag: Wir trinken das kühle Nass und bereiten damit Speisen zu, benetzen unsere Körper, springen hinein, reinigen den Haushalt und spülen im Wasserschwall Schmutz und Schadstoffe weg. Dass hygienisch einwandfreies Trinkwasser aus dem Wasserhahn fließt und Abwasser gesundheits- und umweltgerecht entsorgt wird, sind grundlegende Bestandteile der öffentlichen Daseinsvorsorge.

WASSER VERBINDET LERNEN

Das Vereinsleben der Brandenburgischen Wasserakademie widmet sich lebenslangem Lernen rund um sauberes Wasser. Die Akademie unterstützt Volks-, Berufs- und Weiterbildung in der Siedlungswasserwirtschaft und fördert sowohl wissenschaftlich-theoretische als auch praktisch-berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften. Die Vereinsziele werden aktuell von über 80 Mitgliedern getragen – natürliche und juristische Personen, darunter die Wasser- und Abwasserverbände MAWV, WAL, WARL und LWG.

Akademiebroschüre

WASSER CLUSTER LAUSITZ

Der Wasser-Cluster-Lausitz e.V. (WCL) unterstützt den Transformationsprozess in der Lausitz im Bereich Wasserwirtschaft. Für die einzelnen Bedarfsträger soll die Ressource Wasser unter den Bedingungen des Klimawandels und des Bergbaus gesichert werden. Der WCL dokumentiert die vielschichtigen Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Wasserwirtschaft und bringt sich in die Problemlösungen für die Lausitzer Wasserwirtschaft ein. Im März 2021 haben die BTU Cottbus-Senftenberg und der Wasser Cluster Lausitz e.V. anlässlich des Weltwassertages auf dem Campus in Senftenberg unter der Überschrift "Bergbau - Wasser - Klima" die 1. Wasserkonferenz Lausitz organisiert.

MITGLIEDSCHAFT

2020 gibt es die Akademie bereits fünf Jahr, wir haben beständig am Netzwerk gearbeitet und heute engagieren sich in der Akademie 84 Mitglieder. Das sind Privatpersonen, Unternehmen, Ingenieurbüros, Sachverständige und Experten, die mit Wasser- und Abwasserthemen verbunden sind. Der dem Gemeinwohl verpflichtete Verein hat sich das Ziel gesetzt, mit seinen Mitgliedern und Nichtmitgliedern eine kommunikative Plattform auch für die Umsetzung des Leitbildes der zukunftsfähigen Wasserwirtschaft im Land Brandenburg zu entwickeln.

weiterlesen

Wir brauchen Verstärkung

Stellenausschreibung
Assistent/-in (m/w/d) der Vereinsleitung
in Teilzeit (max. 20 Std. Woche)

Der Verein setzt sich ehrgeizige Zukunftsziele und möchte das starke Wachstum der vergangenen 6 Jahre fortsetzen und seine Entwicklung weiterhin aktiv gestalten. Hier geht es zur Stellenausschreibung.

Einsendeschluss: 18. Juni 2021

LEITBILD SIEDLUNGSWASSER

Die Wasserakademie hat das Leitbild einer zukunftsfähigen Siedlungswasserwirtschaft im Land Brandenburg mit dem Projekt "Handlungsmatrix" unterstützt. Unter www.wassernavigator.net beteiligten sich über 40 Kommunen und Aufgabenträger an unserer Umfrage. 2019 ist das Leitbild im Koalitionsvertrag der Brandenburger Landesregierung verankert: "Die Koalition wird ein Gesamtkonzept zur Anpassung an den Klimawandel im Politikfeld Wasser erarbeiten und bekennt sich zu der Umsetzung des Leitbilds „Zukunftsfähige Siedlungswasserwirtschaft“. weiterlesen ab Zeile 3996

Weitere Veranstaltungen in der Vorbereitung > MEHR ERFAHREN

Keine Nachrichten verfügbar.

Trinkwasser aus dem Container

BOREAL Light arbeitet mit der Wasserakademie zusammen.

MEHR ERFAHREN

30. Januar 2020
Kanalnetz innovativ

Seminar - Wasserakademie und REHAU zu Indirekteinleitern und Gefahrenstoffen

MEHR ERFAHREN

Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

Die Brandenburgische Wasserakademie (BWA) e.V. und Beuth-Hoschschule für Technik Berlin, Fachbereich III haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen.

MEHR ERFAHREN