7. September 2018
LEHRGANG FÜR FACHINGENIEURE PUMPEN

Wir freuen uns auf Interessensbekundigungen zum 14. Pumpenfachingenieur-Lehrgang bzw. in der Weiterbildung Geprüfter Energieberater für Pumpen und Systeme ab Juli. Anmeldungen sind bis zur 1. Präsenzveranstaltung an der Technischen Universität Berlin am 7. und 8. September 2018 willkommen.

14. Pumpenfachingenieur-Lehrgang
Die Wasserakademie unterstützt gemeinsam mit der TU Berlin den 14. Pumpenfachingenieur-Lehrgang.

Zertifikat: Geprüfter Energieberater für Pumpen und Systeme

Kursstart : Juli 2018
Wir haben noch Plätze frei!

Graz, Juni 2018
Im Pumpenfachingenieur-Lehrgang wird das spezielle Wissen zum

_ optimalen Auslegen
_ Betreiben und
_ Instandhalten von Pumpen

vermittelt. Das Fernstudium wird durch acht Präsenzphasen zu je zwei Tagen (Freitag/Samstag) ergänzt. Die Weiterbildung ist für Verkäufer, Pumpenkonstrukteure, Anlagenplaner und Betreiber geeignet.

Berufsbegleitend zum Pump.ing.
In 14 Monaten Kursdauer werden die Kapitel Grundlagen, Pumpenaggregat, Pumpe in der Anlage und Vertiefungen (zwei der acht angebotenen Wahlfächer: Verfahrenstechnik, Raffinerien, Kraftwerke, Wasser, Abwasser, Lebensmittel- und Steriltechnik, Papierindustrie und Vakkumtechnik) vermittelt. Die Ausbildung zum Energieberater für Pumpen und Systeme ist inkludiert.

Praktische Ausbildung durch anerkannte Pumpenspezialisten
Ein Bonmot besagt, dass in der chemischen Industrie je Mitarbeiter stets auch ein Pumpe installiert sei. Pumpen sind in der Industrie eine wesentliche Komponente, um Anlagen zu betreiben. Die Idee, eine Spezialausbildung für Pumpenfachleute aufzubauen, entstand auf die Initiative von Professor Helmut Jaberg, Vorstand des Instituts für Hydraulische Strömungsmaschinen der TU Graz und auf Grund von Überlegungen im damaligen Arbeitskreis „Pumpen im VCI“ unter dem Vorsitz von Dr.-Ing. Friedrich-Wilhelm Hennecke, langjähriger Leiter des Pumpenzentrums bei BASF. Auf der alljährlichen Praktikerkonferenz „Pumpen in der Verfahrenstechnik“ in Graz befragte man damals die Teilnehmer/innen zu diesem Projekt und der Vorschlag wurde begeistert aufgenommen: die Hersteller waren Feuer und Flamme, weil Betreiber endlich Spezialkenntnisse über Pumpen erwerben konnten. Die Betreiber freuten sich auf qualifizierte Pumpenverkäufer.

Entwickelt von Universitätsprofessoren und leitenden Ingenieuren
Glücklicherweise belegen sowohl Teilnehmer/innen der Hersteller- als auch der Planer- und Betreiberseite sehr zahlreich den Pumpenfachingenieur-Lehrgang. Helmut Jaberg und Friedrich-Wilhelm Hennecke holten Professor Paul-Uwe Thamsen, TU Berlin und Dr.-Ing. Walter Schicketanz, damals Leiter einer Planungseinheit im Engineering bei BASF, ins Boot und die Pumpenfachingenieur GmbH war gegründet. Ein hochkarätig besetztes Gremium, in welchem der Arbeitskreis „Pumpen im VCI“ nach wie vor prominent vertreten ist, wurde installiert und definiert seither die Lehrinhalte.

Karrierechancen durch Fachwissen
Die im berufsbegleitenden Fernstudium erworbenen Kenntnisse werden durch das Diplom "PumpenfachingenieurIn bzw. PumpenfachtechnikerIn“ nachgewiesen.
Die Fähigkeit Energieberatungen durchzuführen dokumentiert das Zertifikat „Geprüfte/r EnergieberaterIn für Pumpen und Systeme“.

Weiterbildung für alle Altersgruppen
Zielgruppe des Pumpenfachingenieur-Lehrgangs sind alle Berufstätigen, die sich mit Pumpen beschäftigen: Personen, die eine neue Aufgabe suchen, Quereinsteiger und Experten, die Ihr Wissen vertiefen möchten. Der Lehrgang spricht keinesfalls nur junge TeilnehmerInnen an - auch der routinierte Pumpen-Praktiker wird wertvolles Knowhow mitnehmen.

Wir freuen uns, Sie oder Ihre Kolleginnen und Kollegen Ihres Hauses beim 14. Pumpenfachingenieur-Lehrgang bzw. in der Weiterbildung Geprüfter Energieberater für Pumpen und Systeme ab Juli zu begrüßen. Anmeldungen sind bis zur 1. Präsenzveranstaltung an der Technischen Universität Berlin am 7. und 8. September 2018 willkommen.

Viele Grüße aus Graz

Ihr O.Univ.-Prof. Dr.-Ing. Helmut Jaberg

Information und Anmeldung:
www.pump-engineer.org
+43 316 873 8079

Impressum:
Pumpenfachingenieur GmbH
Kerschekstraße 41
8076 Vasoldsberg

+43 316 873 8079

info(at)pumpenfachingenieur.at

www.pump-engineer.org


Veranstaltungen

Kontakt

Brandenburgische Wasserakademie (BWA) e. V.
Blumenstraße 54
15711 Königs Wusterhausen

Telefon: +49 (0)3375 - 2568 333

Telefax: +49 (0)3375 - 2568 826

E-Mail: info@wasserakademie.de

Gut zu wissen

AKTUELLES

News, Pressemitteilung

Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

Die Brandenburgische Wasserakademie (BWA) e.V. und Beuth-Hoschschule für Technik Berlin, Fachbereich III haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen.

MEHR ERFAHREN

Hochschule

Duales Studium

1. Hochschultag konkretisiert Projektideen und Anforderungen

MEHR ERFAHREN

Akademie

DER VORSTAND INFORMIERT

Neue Mitglieder – Wasser auf unsere Mühlen

MEHR ERFAHREN