20. April 2018
PUMPENSEMINAR - HERAUSFORDERUNGEN FÜR HERSTELLER UND ANWENDER

Gemeinsam mit der BTU in Cottbus richten wir ein eintägiges Pumpenseminar aus, das sich mit den Herausforderungen von Pumpentechnik für Hersteller und Anwender beschäftigt. Ziel ist, an der BTU ein Test- und Forschungslabor für Pumpen - TEFOLAP - einzurichten. Die Auftaktveranstaltung soll mit Herstellern, Anwendern, Wissenschaftlern und Studenten den Rahmen für Lehre und Forschung abstecken.

Studenten sollen mit den unterschiedlichen Pumpentypen und –systemen bereits im Studium eng vertraut werden. Lehre und Forschung an der BTU plant, praxisrelevante Themen der Fachbereiche Hydraulik / Strömungstechnik / Fluidsystemdynamik in einem Test- und Forschungslabor Pumpen - TEFOLAP - zu verankern. In einer Auftaktveranstaltung wird die Machbarkeit für ein solches Test-Environment evaluiert. Das Pumpenseminar beschäftigt sich mit Bedarf, Anforderungen und Erwartungen aus der Welt der Pumpenhersteller und diskutiert Erfahrungen und Anwenderszenarien zunächst aus der Siedlungswasserwirtschaft.

Zur Auftaktveranstaltung laden wir Sie als Hersteller und Anwender in die BTU am 20. April 2018 ein. Programm und Ablauf folgen und werden hier bekannt gegeben. Bereits heute besteht die Möglichkeit der Anmeldung.


Veranstaltungen

Kontakt

Brandenburgische Wasserakademie (BWA) e. V.
Blumenstraße 54
15711 Königs Wusterhausen

Telefon: +49 (0)3375 - 2568 333

Telefax: +49 (0)3375 - 2568 826

E-Mail: info@wasserakademie.de

Gut zu wissen

AKTUELLES

News, Pressemitteilung

Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

Die Brandenburgische Wasserakademie (BWA) e.V. und Beuth-Hoschschule für Technik Berlin, Fachbereich III haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen.

MEHR ERFAHREN

Hochschule

Duales Studium

1. Hochschultag konkretisiert Projektideen und Anforderungen

MEHR ERFAHREN

Akademie

DER VORSTAND INFORMIERT

Neue Mitglieder – Wasser auf unsere Mühlen

MEHR ERFAHREN