09. September 2020
InfraSPREE Kongress 2020 in Berlin

InfraSPREE ist ein neuer Fachkongress der Wasserbranche in Berlin, der am 9. und 10. September 2020 mehrere bisherige Fachveranstaltungen bündelt und ersetzt. Damit wird für Aussteller und Besucher ein deutliches Effizienz-Plus erzielt.

Akademieinformation

Königs Wusterhausen, 12. Dezember 2019

 

InfraSPREE Kongress 2020 in Berlin

Neues Format bündelt bisherige Fachveranstaltungen für Wasserwirtschaft und technische Infrastruktur

InfraSPREE ist ein neuer Fachkongress der Wasserbranche in Berlin, der mit seiner Premiere am 9. und 10. September 2020 mehrere bisherige Fachveranstaltungen – darunter den Brandenburger und Berliner Sanierungstag, das Internationale Leitungsbausymposium und den Schaustellentag – bündelt und ersetzt. Damit wird für Aussteller und Besucher ein deutliches Effizienz-Plus erzielt.

Das Alleinstellungsmerkmal des neuen Formats liegt in der Verknüpfung von Theorie und Praxis. Unter dem Motto „Entdecken – Erleben – Erfahren“ werden den Besuchern hochwertige Fachvorträge geboten, die von Praxisexkursionen flankiert und von einer begleitenden Fachausstellung unterstützt werden.

Im Mittelpunkt stehen Wissenserwerb und -austausch sowie Networking. Der neue Fachkongress InfraSPREE dient mit dem Fokus auf Innovation und Stand der Technik sowohl der Fortbildung als auch dem fachlichen Austausch auf hohem Niveau. Fachkräfte können sich über Produkt-, Dienstleistungs- und Geschäftsfeldinnovationen informieren und austauschen.

Besonderes Augenmerk wird zusätzlich auf Angebote für Studierende gelegt. Die Wasserwirtschaft ist wie viele andere Branchen auch vom Fachkräftemangel betroffen. InfraSPREE bietet eine zentrale Anlaufstelle für Studienanfänger und Studierende. Neben Informationen zu spannenden Berufsfeldern können auch direkte Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern geknüpft werden. Coaches und Guides unterstützen bei der Themenauswahl und begleiten Studierende zu Schaustellen und Projekten im Rahmen der Praxisexkursionen.

Der InfraSPREE Kongress wird jährlich stattfinden und abwechselnd den Schwerpunkt auf Berlin und das Land Brandenburg legen.

 

 

Folgende Organisationen beteiligen sich unter Federführung des AQUANET Berlin-Brandenburg aktiv an der Organisation des neuen Veranstaltungsformats:

·         Berliner Wasserbetriebe

·         Brandenburgische Wasserakademie e. V.

·         DVGW Landesgruppe Berlin/Brandenburg

·         DWA Landesverband Nord-Ost

·         GSTT German Society for Trenchless Technology e. V.

·         HTI Bär und Ollenroth KG

·         Infrest - Infrastruktur eStrasse GmbH

·         NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co. KG

·         Rohrleitungsbauverband e. V.

·         RSV – Rohrleitungssanierungsverband e. V.

·         Technische Universität Berlin – FG Siedlungswasserwirtschaft

·         Vattenfall Wärme Berlin AG

 

Informations- und Buchungsmöglichkeiten finden Sie ab sofort unter www.infraspree.de

 

Kontakt:

 

Brandenburgische Wasserakademie

 

Peter Sczepanski

Präsident

 

AQUANET Berlin-Brandenburg

 

Dirk Pritsch

Netzwerkmanager

info@wasserakademie.de

 

0171 4008492

 

 

Friedrichstraße 95

10117 Berlin

pritsch(at)aquanet.berlin

+49 151 22263909


Veranstaltungen

Kontakt

Brandenburgische Wasserakademie (BWA) e. V.
Blumenstraße 54
15711 Königs Wusterhausen

Telefon: +49 (0)3375 - 2568 333

Telefax: +49 (0)3375 - 2568 826

E-Mail: info@wasserakademie.de

Gut zu wissen

AKTUELLES

Pressemitteilung, News

Trinkwasser aus dem Container

BOREAL Light arbeitet mit der Wasserakademie zusammen

MEHR ERFAHREN

Pressemitteilung, News

Trinkwasser aus dem Container

BOREAL Light arbeitet mit der Wasserakademie zusammen

MEHR ERFAHREN

Pressemitteilung, News

30. Januar 2020
Kanalnetz innovativ

Seminar - Wasserakademie und REHAU zu Indirekteinleitern und Gefahrenstoffen

MEHR ERFAHREN