VORANKÜNDIGUNGEN:

VERANSTALTUNGEN OHNE FESTEN TERMIN

Die BWA plant ständig neue Formate und Inhalte für Veranstaltungen. Noch nicht für alle gibt es bereits konkrete Themen oder Termine. Hier ein Überblick über Termine und Themen, die sich aktuell bei uns in Planung befinden. Sobald wir informieren können, finden Sie alle Details im Veranstaltungsprogramm. Fest steht, auch 2018 wollen wir sehr gern und auch mit Ihnen für „Wellen“ sorgen:

THEMENCLUSTER

IT-SICHERHEIT

Das IT-Sicherheitsgesetz stellt Anforderungen an Betreiber kritischer Infrastrukturen. Für wen gilt dieses Gesetz, welche Standards sind zu erfüllen, was ist der „Stand der Technik“? Wir konzentrieren uns in 2018 auf die Beantwortung dieser Fragen und wenden uns sowohl an Unternehmen aus der Wasser- und Abwasserbranche, an IT Experten und Administratoren sowie an die interessierte Öffentlichkeit, die sich auf sauberes Wasser und gereinigtes Abwasser sicher verlassen wollen.

WASSER – ALLES KLAR?

Hierunter fallen Veranstaltungen zur „Nachwuchs-Gewinnung“. Die BWA sucht weiterhin Wasserbotschafter, die zu Wasser, Abwasser und Siedlungswasserwirtschaft an Schulen, inder Nachbarschaft, in Kommunen informieren möchten. Das Konzept basiert auf Formaten einzelner Akademiemitglieder.

LEITBILD SIEDLUNGSWASSERWIRTSCHAFT

Das Leitbild der Siedlungswasserwirtschaft ist auf die Webseite www.wasserakademie.de umgezogen. Am 16. November gab es ein aktuelles Treffen des Initiativkreises zum Leitbild. Die Akademie wird 2018 den Prozess der Umsetzung des Leitbildes auf Landesebene moderieren und unter dem Aspekt von Bildung und Information weiter voranbringen. 

VERANSTALTUNGEN IN SCHULEN

Eine wichtige Zielgruppe für die Akademie sind Schülerinnen und Schüler, die kurz vor Ihrer Berufsorientierung stehen und die wir mit den Themen der Siedlungswasserwirtschaft begeistern und gewinnen wollen. Wir sammeln Ideen für Veranstaltungen und Formate, an denen sich unsere Mitglieder aktiv werden.

WASSER UND DAS ANTHROPOZÄN

Ánthropos bedeutet im Altgriechischen "Mensch" und Zän ist die "Zeit". Gemeint ist ein neues geologisches Zeitalter, das vom Menschen bestimmt ist. In Brandenburg greift der Mensch seit Beginn der Industriellen Revolution vor rund 200 Jahren im Bergbau massiv in die biologischen, geologischen und atmosphärischen Prozesse auf der Erde ein. Die Auswirkungen werden noch in 100.000 bis 300.000 Jahren zu spüren sein, mindestens so lange dauern die einzelnen Abschnitte in der Erdgeschichte, auch Epochen genannt. Wir werden hier mit der BTU und dem Wassercluster Lausitz das Gespräch suchen und die Folgen des Bergbaus auf den Wasserhaushalt und die sich hieraus für die moderne Gesellschaft ergebenden Anforderungen diskutieren.

NACH DEM SANIERUNGSTAG IST VOR DEM SANIEUNGSTAG

18 Aussteller, 150 Teilnehmer und 10 excellente Referenten sowie eine wissenschaftlich fundierte Moderation haben den 2. Sanierungstag im Flächenland Brandenburg zu grabenlosen Technologien zu einem Branchentreff gestaltet, der vom Studenten über Fach- und Genehmigungsbehörden, bis hin zu Ingenieuren, Planern, Technologieherstellern und Aufgabenträgern wahrgenommen wurde. Wir bearbeiten und thematisieren das weite Feld der Sanierung der unterirdischen Infrastruktur der Siedlungswasserwirtschaft auch im Jahr 2018 und bleiben als Plattform für Information und Austausch diesem innovativen Format treu. Interessensbekundungen für den 3. Sanierungstag aber auch Vorschläge für Themen und wissenschaftliche Paper zur Sanierungsthematik sind im Vorfeld herzlich willkommen.

TERMINE, INHALTE und VERANSTALTUNGSORTE folgen.

Kontakt: info(at)wasserakademie.de

Vorankündigungen

Kontakt

Brandenburgische Wasserakademie (BWA) e. V.
Blumenstraße 54
15711 Königs Wusterhausen

Telefon: +49 (0)3375 - 2568 333

Telefax: +49 (0)3375 - 2568 826

E-Mail: info@wasserakademie.de

Gut zu wissen

AKTUELLES

News, Pressemitteilung

Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

Die Brandenburgische Wasserakademie (BWA) e.V. und Beuth-Hoschschule für Technik Berlin, Fachbereich III haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen.

MEHR ERFAHREN

Hochschule

Duales Studium

1. Hochschultag konkretisiert Projektideen und Anforderungen

MEHR ERFAHREN

Akademie

DER VORSTAND INFORMIERT

Neue Mitglieder – Wasser auf unsere Mühlen

MEHR ERFAHREN